Liebes Leben

Meine kleine Geschichte

In meinem Leben habe ich, wie viele andere Menschen auch, sehr viele Fehler begangen. Gott würde sagen: sehr viele Sünden hast du begangen. Das ist wohl wahr. Alle meine Sünden bereue ich heute.

Leider habe ich in meinem Leben meine Liebe nie wirklich dem anderen zeigen können. Ich war gefangen in Angst. Mir ist schon sehr früh beigebracht worden, in Angst zu leben. Diese Angst bin ich mein Leben lang nicht los geworden. Doch wie ich erwachsen geworden bin, ist diese Angst immer mehr in Wut und Verzweifelung umgeschlagen. Diese Wut und diese Verzweifelung habe ich dann auf meine eigene Familie projeziert. Meinen Familie muste darunter leiden. Dies bedauere ich heute sehr und kann nur hoffen, dass sie mir verzeihen kann.

Heute weiß ich, dass das falsch gewesen ist. Doch zur damaligen Zeit wollte ich immer nur, dass es meiner Familie und mir gut geht. Doch leider habe ich die falschen Mittel ergriffen und ich war beratungsresistent. Darum bereue ich sehr vieles in meinem Leben.

Mein Leben ist aus meiner heutigen Sicht nicht einfach gewesen. Ich will jetzt hier aber keine Ausflüchte suchen, sondern nur selbst verstehen lernen, wie es soweit hat kommen konnte. Darum hab ich dies geschrieben.

In den letzten paar Tagen sind mir einige Dinge klar geworden.
Mein Leben war geprägt von Angst, Verzweifelung und sehr viel Wut. Wut auf jede Kleinigkeit. In den letzten 5-10 Jahren aber nur noch geprägt von Angst. Etwas vor Ostern 2016 stand ich morgends auf meinem Balkon und rauchte eine Kippe. Von dort konnte ich auf die Strasse hinunter sehen. Ein Auto kam und ich sah, wie der Blinker an war um hier den Berg hoch zu fahren. Wie ich das sah, kam ein unglaublich starkes Zittern in mir hoch. Es war die pure Angst. Maria Prean (bei Youtube suchen) hat einmal gesagt: Angst will dich dazu bringen, vor etwas davon zu rennen, was gar nicht hinter dir her ist. Angst belügt dich permanent. Dies ist so, weil ich es am eigenem Leib spüren konnte, aber nicht verstanden habe. Die Angst war immer da, es kam sogar soweit, dass wenn ich in der Wohnung war und draussen hörte wie eine Autotüre zuschlug, wieder das große Zittern in mir hoch kam. Da ich dass aber schon aus der Vergangenheit kannte, habe ich dem zu Beginn wie es mir bewusst geworden ist, keine allzu große Bedeutung beigemessen. Denn diese Art von Angst kannte ich ja schon mein Leben lang. Meine Angst ging sogar soweit, dass ich selbst vor Menschen, die mir begegneten Angst bekam. Richtig bewusst ist mir das aber erst vor ein paar Wochen geworden. Nun damit habe ich mein ganzes bisheriges Leben vergeudet. Vor ca. einer Woche wollte ich nicht mehr. Meine ersten Gedanken waren, das Rauchen auf zu geben. Doch dies ist als Raucher was ich seid Jahrzehnte bin, überhaupt nicht einfach. Morgen, morgen, und immer wieder morgen fange ich damit an. Ein paar Tage lang habe ich weniger geraucht, hat aber nichts genutzt. Die Angst ist geblieben. Ja, die Angst ist sogar soweit gegangen, dass ich mir zum Schluss sogar überlegt habe, mir das Leben zu nehmen. So stark war meine Angst inzwischen.

Aber mein Ziel war es, die Angst los zu werden und mein Leben zu behalten. Das war es eigentlich, was ich wollte. Außerdem habe ich noch ein paar Wünsche und Träume, die ich mir erfüllen wollte.

Um diese Wünsche erfüllen zu können, benötigte ich Geld. Da dies Wünsche schon sehr viel länger in mir waren, habe ich in der Vergangenheit immer wieder versucht, gemacht und getan, um mehr Geld zu bekommen. Ich habe Geld für Lotto ausgegeben. Bei jeder kostenlosen Lotterie hab ich mitgemacht. Ich wollte Trader, sowohl im herkömmlichen Sinn wie auch mit binären Optionen, werden. Aber ich habe immer wieder auf den falschen Kurs gesetzt und so mein ganzes Geld, was ich dafür eingeplant habe, verloren.

Ich habe mich schon lange mit Spirtualität und Affirmationen und nicht guten geistigen Energien befasst(Okkultismus). Im Internet die Videos zum Thema Traden, habe ich in mich reingesaugt. Immer wieder habe ich gedacht, das kannst du auch. Dann kannst du dir entlich all deine Träume erfüllen. Habe mich auch immer wieder mit dem Thema Geld befasst. Habe mich mit Affirmationen und Filmen darüber voll gesaugt. Aber alles hat nichts genutzt.

Nachdem ich meinen letzten Einsatz verloren hatte, habe ich wutentbrannt Gott angeschriehen und ihn gefragt, warum er mir das angetan hat. Gott? Wer ist Gott? Das muste ich erstmal verdauen. Ach ja, da war doch was. Den Glauben an einen gerechten Gott hatte ich nie wirklich ganz verloren gehabt. Ich habe Gott aber aus meinem Leben verdrägt und wollte alles selbst regeln. Darum ist auch alles buchstäblich in die berühmte Hose gegangen. Vielleicht war ich auch deshalb in meinem Leben so voller Wut, Verzweiflung und Zukunftsangst. Alles Geld, was ich für mein Trading eingeplant hatte, war futsch. Bin dann auf den Balkon gegangen und habe mir ne Kippe angesteckt, um mich wieder zu beruhigen. Doch das genaue Gegenteil war der Fall. Ich sah draußen wieder ein Auto kommen und die Geister der Angst kamen wieder über mich.

War ich jetzt depressiv? Ich und depressiv, niemals, ich doch nicht. Gedanken, verzweifelnde Gedanken, Gedanken der puren Angst ließen mich nicht mehr in Ruhe. Die kommenden Wochen war geprägt von diesen Gedanken. Ich war ein Gefangener. Ich traute mich nicht mehr raus. Bei jedem Anruf bin ich zusammen gezuckt und die Angst kam in mir hoch. Ich habe mich wochenlang eingeschlossen in der Wohnung und mich von meiner Angst überwältigen lassen. Habe mir Videos im Internet angesehen, die noch mehr Angst in mir schürten. Ab und zu kam mal wieder Wut und Trotz in mir hoch. Diese hielten aber nie lange an, bis die Angst wieder kam und mich überwältigte.

Dann bin ich eines Morgens, wieder einmal im Wohnzimmer aufgewacht. Draußen war es noch dunkel. Ich zog mir also eine Jacke über und ging auf den Balkon um mir eine Kippe anzustecken. Dabei kam wieder die Angst in mir hoch und ich fing wieder an zu zittern wie Espenlaub. Da habe ich mir geschworen, so willst du nicht weiter machen, du willst nie wieder Angst haben. Den Angst ist nicht normal.

Im Laufe der nächsten Tage habe ich mich mit Hilfe des Internet nach Möglichkeiten erkundigt, wie man Angst los wird. Dabei bin ich auf viele Videos zu diesem Thema gestoßen. Unter anderem auch auf Videos von Predigten über Gott und seinem Sohn dem Herrn Jesus Christus und über die Endzeit die uns bevorsteht, an die aber niemand so recht glauben will. Ich bin auf Videos gestossen über Teufelsaustreibungen und über die Schlauheiten des Teufels. Oh,ha, habe ich nur gedacht, wat für ein Scheiß ist dass den jetzt. Doch das Thema übte eine Faszination auf mich aus, dass ich darüber mehr erfahren wollte. In den nächsten Tagen habe ich mir immer mehr dieser Videos angesehen und je mehr ich davon gesehen habe, um so mehr hat mich das Thema fasziniert.

Auf Bibel.de hab ich dann angefangen in der Bibel zu lesen. Zunächst die Genesis und immer wieder Videos zum Thema Glauben, Endzeit und Vorhersagen der Bibel angesehen. Ich wollte die Vorherrsagen überprüft haben. Meine Gedankenansatz war, da ist bestimmt schon jemand draufgestossen und hat ein Video dazu gemacht. Und plötzlich begann ich wieder mit dem Beten. Zuerst habe ich mich über mich selbst gewundert. Dann merkte ich, dass meine Angst immer mehr verschwand. Und das war es, was ich doch eigentlich gewollt habe. Weg waren die Gedanken an Selbstmord. Weg waren die Gedanken, wenn ich wieder einmal ein Auto mit Blinker sah, dass die Angst in mir hoch kam. Hey, ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg.

Von da an waren meine Gedanken am Tage beseelt von Gott und seinem Sohn dem Herrn Jesusu Christus, der in Golgatha am Kreuz für unsere Sünden gestorben ist. Abends schlief ich mit einem Gefühl der Sicherheit ein und wachte morgends mit einem Gefühl der Dankbarkeit wieder auf. Ich kann sagen, dass ist toll. Das sollte jeder Mensch, der in Angst lebt, selbst mal am eigenen Leib erfahren haben. Vor kurzem habe ich mir eine Bibel gekauft. Darin lese ich jetzt jeden Tag und das gibt mir immer wieder ein Gefühl von Liebe und Geborgenheit.

In unserer heutigen Welt herrscht soviel Gier, Hass, Wut, Verzweifelung und Angst, dass ich jedem der so etwas empfindet, empfehlen kann mal wieder seine Bibel hervor zu holen und darin zu lesen. Wenn er dass aber nicht möchte, oder er sich nicht traut, der soll sich einfach mal die Zeit nehmen und Videos auf Youtube.de zu den Themen: Bibel, das Wort Jesu, Amageddon, Endzeit, Entrückung, amazing discoveries, Das Soehnchen, groepfazEATEN, jesus-comes.com, Mensch, Gott! ansehen. Das sind die Seiten auf Youtube, die ich mir ansehe. Hier habe ich erfahren, was es heißt Gott und den Herrn Jesus Christus wieder zu entdecken, wieder zu vertrauen. Für mich stimmt jetzt die Richtung und das fühlt sich Grossartig an.

Es wird in Zukunft noch viel mehr Angst, Gier, Verrat, Lügen, Selbstsucht, Kriege, Katastrophen, Unvernunft und Verfolgungen geben. Doch warte bitte bitte nicht, sondern fang jetzt an Gott und seinen Sohn den Herrn Jesus Christus zu suchen. Fang an, regelmäßig in der Bibel zu lesen und Dein Leben auf die Bibel auszurichten, dass auch Du dem Belzebub ärgerst und dich unter den Schutz des Herrn Jesus Christus stellst. 

Ich weiß zwar, jeder der dies ließt, wird mich jetzt für verrückt erklären, aber wenn nur ein einziger Mensch auf dieser Erde durch das was ich hier geschrieben habe, wieder zu Gott findet, geht dem Teufel eine Seele mehr verloren. Das allein würde mich schon sehr freuen und ist schon mehr, wie ich erwarten kann.

Wann wird sich auch dein Leben wieder großartig anfühlen?

Dies ist jetzt ein sehr langer Artikel geworden. Zum Schluss aber möchte ich noch ein Video zeigen, was Du Dir ansehen solltest:

Und hier noch eine Empfehlung, sehr guter Vortrag.
 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Eintrag in meinem Info-Letter

Vorname:
E-Mail:

Ihre Daten sind bei mir sicher und werden nicht weiter gegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder austragen.
--------------------------------------------------
Einfach mal nachsehen!

--------------------------------------------------

QR-Code von dieser HP.
können Sie mit Ihrem Handy
abphotografieren und speichern.

Werbemöglichkeit!

MaxiAd 

kostenlose Linkliste

Ci-Marketing 

Lionmails 

YBBO 

Social Traffic Star 

ViralMails 

ANZEIGENSCHLEUDER 

Werbe-Explosion 

Matrix-Werbung 

_______________________________

Günstig Werbung schalten und daran verdienen:

---------------------------------------------------
Günstig Werbung schalten und an den Umsätzen beteiligt werden.

---------------------------------------------------

Externe Links maskiert mit easyLinking

rel=author Heribert Rohrmann von www.herol.de