Die Wahrheit über die EU

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht (1898–1956, dt. Dramatiker)

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Was hat der Mensch dem Menschen Größeres zu geben als Wahrheit? (Friedrich von Schiller)

Für viele unglaublich, aber wahr. Die EU hat mit Demokratie wenig am Hut, auch wenn die meisten das noch glauben. Nur weil Demokratie draufsteht, muss es ja noch lange nicht drin sein. Diese Mail ist etwas länger und ausführlicher… aber dafür sicher auch sehr interessant, um Zusammenhänge zu verstehen.

EU … ein Überblick
Werfen wir einen analytischen Blick auf die EU und auf für die meisten Menschen unbekannten Fakten.
Das ist vielleicht nicht unbedingt „witzig“, aber wenn alle die Augen verschließen oder keinen „Bock“ haben, sich damit auseinanderzusetzen, werden wir zu gegebener Zeit möglicherweise einen hohen Preis zu zahlen haben.
Es geht darum, ohne Angst zu sehen, was ist. Dann können wir auch mehr und mehr Menschen informieren, denn die Informiertheit der Bürger ist die Waffe, vor der die Obrigkeit am meisten Angst hat. Ein informierter Bürger kann nicht manipuliert werden, so wie es tagtäglich häufig geschieht.

Grundsätzliches zur Politik
Bevor wir uns dem Aufbau der EU widmen: Politik ist kein Geschäft, wo die Beteiligten Händchen halten und gemeinsam warmen Kakao trinken. Dort geht es um Geld und vor allem Macht. Nur ein bestimmter Menschenschlag strebt grundsätzlich eine Politikposition an; sicherlich auch mehrere anfangs zu einem gewissen Teil aus Idealismus. Da ganz oben in der Regel aber nur die mit den größten Ellenbogen hinkommen, bildet sich eine genau solche Gruppierung an der Spitze. Alle anderen fallen weiter unten mit der Zeit weg. Nur die mit dem größten Machthunger kommen oben an, dies sollte uns immer bewusst sein!

Willst Du mehr lesen? Hier entlang bitte.