Endlich eine(!) gute Nachricht

Die Schere zwischen Arm und Reich in Merkel-Deutschland ist statistisch betrachtet immer weiter auseinander gegangen. Viele hunderttausend Rentner etwa leben unter ärmsten Verhältnissen. Die Zahl der Obdachlosen scheint in den vergangenen Jahren allein schon augenfällig gestiegen zu sein, sichtbar in den Innenstädten der großen deutschen Kommunen. Nun gibt es eine(!) gute Nachricht. Das Jobcenter in Düsseldorf hat einer 53jährigen „Kundin“ sogar deren Erlös aus dem „Sammeln“(!) von Pfandflaschen abgezogen. Das Sozialgericht Düsseldorf hat nun entschieden, dass dies nicht rechtens sei.

Wer im Papierkorb Pfandflaschen herausholt, darf das Geld behalten
Lies hier weiter!