Antikörper-Studie

Viele Bürger Ischgls waren infiziert.

Aktualisiert am 25. Juni 2020, 11:49 Uhr

Eine aktuelle Studie legt eine Durchseuchung von fast 50 Prozent der Bevölkerung im Corona-Hotspot Ischgl nahe. Es ist weltweit der höchste bisher erfasste Wert.

In Ischgl in Tirol war ein großer Teil der Bevölkerung mit dem Coronavirus infiziert.

Nach Angaben der Medizinischen Universität Innsbruck haben 42,4 Prozent der in einer umfassenden Studie untersuchten Bürger Antikörper auf das Coronavirus entwickelt.

Das sei der weltweit höchste bisher publizierte Wert, sagte die Direktorin des Instituts für Virologie, Dorothee von Laer, am Donnerstag in Innsbruck. Antikörper im Blut gelten als Nachweis für eine durchgemachte Infektion.

85 Prozent der Infizierten
wussten nichts von Krankheit!

Ischgl mit seinen Après-Skibars gilt als Brennpunkt für die Ausbreitung des Coronavirus in Österreich und Teilen Europas. Nach Angaben österreichischer Behörden waren zeitweise 40 Prozent aller Fälle im Inland auf Ischgl zurückzuführen.

Auch viele deutsche Touristen haben sich nach ihrer Überzeugung in Ischgl angesteckt. Eine Kommission im Bundesland Tirol soll nun das stark kritisierte Krisenmanagement unter die Lupe nehmen.

Auffällig sei, dass von den positiv auf Antikörper getesteten Personen zuvor nur 15 Prozent die Diagnose erhalten hatten, infiziert zu sein, sagte von Laer. „85 Prozent derjenigen, die die Infektion durchgemacht haben, haben das unbemerkt durchgemacht.“

Trotzdem keine
Herden-Immunität in Ischgl

Trotz des hohen Antikörper-Werts sei auch in Ischgl keine Herden-Immunität erreicht. Entscheidend für den Rückgang der Fälle seien die Quarantäne und die soziale Distanz gewesen, hieß es.

Rund 80 Prozent der Ischgler Bevölkerung nahmen an der Studie teil. 1.473 Probanden waren zwischen dem 21. und dem 27. April untersucht worden. (dpa/ank)
Dieser Artikel stand am Freitag den 26.06.2020 bei Web.de

Wollen „die“ uns Otto-Normalverbraucher total verarschen? Da werden monatelang dringende OP’s in den Krankenhäusern verweigert um Betten für die „ach so schlimmen Pandemie-Patienten“ freizuschaufeln und dann werden in dem Österreichischen Ferienort Ischgl 42,4% der in einer umfassenden Studie untersuchten Bürger Antikörper auf das Coronavirus entwickelt und die Menschen haben noch nicht einmal gemerkt, dass sie an der „ach so schlimmen Pandemie erkrankt waren“?
Auffällig sei, dass von den positiv auf Antikörper getesteten Personen zuvor nur 15 Prozent die Diagnose erhalten hatten, infiziert zu sein, sagte von Laer. „85 Prozent derjenigen, die die Infektion durchgemacht haben, haben das unbemerkt durchgemacht.“

Und dann wollt Ihr den Menschen auch noch weiß machen, dass es trotzdem keine Herden-Immunität in Ischgl gibt? Für wie blöd haltet ihr die Menschen eigentlich?
Auffällig sei, dass von den positiv auf Antikörper getesteten Personen…
Aha, hier wurden also Antikörper bei den Menschen gefunden? Hat schon mal irgendein Wissenschaftler dieser Welt den Virus tatsächlich zu Gesicht bekommen? Oder wurde immer nur VERMUTET, dass es den Virus geben muss, da ja Antikörper vorhanden sind? Eine VERMUTUNG kann niemals ein Wissenschaftlicher Beweis sein!
Das Virus ist nichts, erst das richtige Milieu kann das Virus gefährlich werden lassen.
Wenn ich auf einem Weg dreckiges Öl ausgieße, kann auch VERMUTET werden, dass dort ein Autounfall stattfand, aber es fehlt der Beweis. Wo bleibt der Beweis für das Vorhandensein des C-Virus?

Ich VERMUTE mal etwas vollkommen anderes.
Es geht bei dieser Pandemie gar nicht um das Corona-Virus.
Ich VERMUTE mal, es geht darum, dass eine Hand voll Personen beschlossen haben,
das weltweite Schulden-basierte Finanzsystem zum Zusammenbruch zu bringen,
somit überall in der Welt Unruhen zu erzeugen um dann die Lösung für die Unruhen der Welt präsentieren zu können, die NWO!
Damit währen sie einen weiteren Schritt ihrer seid Jahrhunderten erarbeiteten Agenda zu installieren, erfolgreich geworden.
Doch was wollen die Menschen in dieser Welt?

Wollen sich die Menschen dieser Welt wirklich von einer Handvoll Personen bevormunden lassen?
Oder wollen sie dass lieber selbst machen?
Wir können dass, aber nur alle gemeinsam!