Maskenpflicht

Nun ist es soweit. Es wird ab 27.04.2020 in allen Bundesländern der BRD Pflicht Gesichtskondome zu tragen. Die Kondome sollen in Bussen, Bahnen, Taxen, Arztpraxen, Geschäften, „Öffentlichen Gebäuden“ und am Arbeitsplatz getragen werden. Jedoch konnte bis heute niemand den eindeutigen Nachweis bringen, dass Leute am Corona gestorben sind. Es ist immer nur vermutet worden, dass Leute mit Corona gestorben sind. Genauso kann vermutet werden, dass ein Meteorit vom Himmel fällt, oder dass ein wilder Tiger durch die Tür kommt und uns alle auffrißt.
Wie lange wollen die Menschen sich noch am Gängelband vorführen lassen von der WHO, dem RKI, den „Regierungsvertretern“ die uns alle nur treten aber nicht zum Besten vertreten?

Logisches Denken:
Wie soll ein Maulkorb mit einem Maschendurchmesser von vielleicht 1/100 mm einen Virus aufhalten, der eine wahrscheinliche Größe von 1/1000 mm oder noch kleiner hat?
Selbst das RKI und die WHO haben bestätigt, das ein Gesichtkondom wirkungslos ist.

Warum Masken mehr schaden als nutzen!

Hier geht es zum Video: https://youtu.be/kqVL7KR-Qyk

Wann wachen die Menschen endlich auf?
Wie lange wollen sich die Menschen noch vera….. lassen von ein paar Machthungrigen und Geldgierigen Individuen die nur ihr eigenes Wohl im Sinn haben, aber nie das Wohl der Menschen? Wie lange werden wir uns noch in unserer Angst verkriechen? Denn Angst machen ist das beste Mittel um Menschen unterdrücken zu können und sie dass tun zu lassen, was die Eliten erreichen wollen. Wenn wir aber aus unserer Angst herauskommen und mal wieder mit dem logischen Denken(gesunden Menschenverstand einschalten) beginnen, werden wir schnell darauf kommen, wer uns manipuliert und warum wir manipuliert wurden!

Bill Gates, der 7 Milliarden Menschen impfen lassen will, läßt seine eigene Familie nicht impfen. Die Bill und Melinda Gates-Stiftung ist der größte Sponsor der WHO. Das RKI bekommt ebenfalls Geld von der Stiftung und ratet mal, wo Billy Boy überall sein Geld investiert hat, richtig, in der Pharmaindustrie. In Indien laufen Anklagen gegen ihn, weil dort viele Kinder nach den Impfungen umgekommen und die jungen Mädchen unfruchtbar sind. Er will die Bevölkerung von Deutschland von derzeit ca 80 Millionen Menschen auf 28 Millionen Menschen bis 2025 reduzieren und wie kann er dass am einfachsten anstellen? Mit Impfen!
Damit macht auch die Deagle-Liste Sinn.
Hier eine gute Deutsche Interpretation.

Wer jetzt noch immer den Flimmerkisten, Quatschkisten oder den anderen Lügenverbreitern Glauben schenkt, der sollte sich mal besser selbst-ständig informieren und Alternative Medien gucken und\oder anhören.
Denn wer es jetzt noch nicht schnallt, dem ist nicht mehr zu helfen, aber alle anderen Menschen müssen darunter leiden.

Von Dr. Ruediger Dahlke
Schauen wir uns die Corona-Zahlen und selbst die des Robert-Koch-Institutes (RKI) an, das sich wahrlich in den letzten Wochen nicht mit Ruhm bekleckert hat, sondern – sogar die Statistik manipulierend – an der irrwitzigen Angst- und Panik-Mache beteiligt war, finden wir nur Beruhigendes. Die Corona-Kurve flaut seit Wochen ab und alle Parameter sind im sicheren Bereich und das schon lange. Tatsächlich war der Gipfel schon vor der Ausrufung des Shutdowns überschritten, zu einer Zeit, wo auch die ersten noch vergleichsweise milden Einschränkungen noch gar keine Wirkung zeigen konnten. Trotzdem erkranken natürlich weiter Menschen und sterben auch noch und bei jedem ist das schlimm. Aber von exponentiell zunehmendem Desaster keine Spur.
Die Zahlen von Euro-Momo zeigen auch statistischen Laien, dass diese Corona-Covid-19-Welle in keiner Weise der verkündeten Dramatik gerecht wird. Eher müssten wir jetzt anerkennen, dass die vielen Wissenschaftler, die von der Regierung, den Mainstream- und den öffentlich-(un)rechtlichen Medien für ihre Kritik an den überzogenen Maßnahmen verunglimpft wurden, nun doch Recht behalten. Der Weltärztepräsident Montgommery, der Bundesärzte-Präsident Gassen, die Professoren Mölling, Bakti, Witkowski, Scheller, Honkertz usw. usf. – insgesamt habe ich kürzlich 35 Namen auf Facebook gepostet. Ihr findet die Liste auch auf unserem Blog. Sie alle und so viele ärztliche Kollegen wurden nicht nur ignoriert von der Regierung, sondern auch von den erwähnten Medien regelrecht verunglimpft, was ich in keiner Weise gerecht oder rechtlich finde und wofür sich die früher öffentlich-rechtlichen Medien auch die Vorsilbe „un“(rechtlich) mehr als verdient haben. Bei Corona bin ich natürlich froh, Recht behalten zu haben, was uns die Hunderttausenden oder gar Millionen Toten erspart, die von Regierung, WHO und RKI angedroht wurden.

Die faktenbasierte Entwarnung hat – wie von mir gewohnt – auch ihre Schattenseite. Denn für mich liegt etwas Beunruhigendes und für viele LeserInnen sicher auch Enttäuschendes darin, dass die Politik trotzdem einfach weitermacht, als sei nichts geschehen. Die deutsche Dauer-Kanzlerin sagte anfangs, wenn die Verdoppelungszeiten der Neuinfektionen über 10 Tage anstiegen, hätten wir es geschafft. Diese Zahlen waren dann ganz rasch über 10 und in Österreich sogar über 20, sogar bei 27. Aber so viel Hoffnung wollte man offenbar nicht verbreiten und so geschah genau nichts.

Das Versprechen war vergessen (?), die Zahlen wurden einfach nicht mehr gebra(u)cht etwa von der „Süddeutschen“, die auch wesentlichen Anteil an der Angstverbreitung hatte und verantwortungsloser weise sogar damit fortfährt.

Nun sagte die Kanzlerin, es gehe um den Verbreitungsfaktor, wenn der unter 1 sinke, könnten wir den Shutdown des Shutdowns ins Auge fassen. Jetzt zeigen die erst kürzlich veröffentlichten Zahlen des staatseigenen RKI, dass die Zahl schon damals und drei Tage vor dem Shutdown knapp unter 1 lag und die Wochen seit dem 20. März auch blieb. Heute am 18.4. ist sie bis auf 0,7 gefallen.

Und wieder passiert gar nichts, Frau Merkel hält weiter nicht Wort und das hat wirklich – wohl für Millionen – etwas extrem Enttäuschendes. Aber jede Enttäuschung beendet eine Täuschung. Es ging ihr offenbar nie um diese Zahlen.
Aber jetzt ist Frau Merkel wohl ehrlich geworden, wenn sie sagt: Zur Normalität können wir erst zurückkommen, wenn die Impfung da ist!

Aha, ein Schelm, wer dahinter die Agenda von Bill Gates sieht, der in den Tagesthemen knappe 10 Minuten seine „Vision“ erklären durfte, dass nämlich allen die Impfung verabreicht werden müsse… Es ist ja bekanntlich sein Traum, alle gegen alles zu impfen.
Ganz viele sind ja nun ganz scharf auf die Impfung, schon weil es sonst keine Rückkehr zur Normalität gibt… Wer sich wirklich für diese Themen interessiert, dem empfehle ich, sich bei Robert Kennedy jun., dem Sohn des ehemaligen US-Justizministers und Neffen von John F. Kennedy, über die Blutspur zu informieren, die Gates mit seinen Impfprogrammen in Afrika und Indien zog. Vor allem junge Mädchen waren da die Opfer. Die von Gates entscheidend finanzierte WHO führte die Impfkampagnen durch. Die verwendeten Seren sollten die Mädchen zugleich heimlich sterilisieren. Das ist allein schon ein ungeheuerliches Verbrechen, das von der WHO erst Jahre später zugegeben wurde. Hunderte der Mädchen trugen weitere bleibende Schäden davon und viele bezahlten mit ihrem Leben.

Bill Gates steht ganz offen dazu, dass er mittels Impfungen die Welt-Bevölkerung reduzieren will – dem Klima zuliebe… er ist ja Philanthrop, also Menschenfreund, wörtlich jemand, der das Wachstum liebt. Bill heißt übrigens englisch Rechnung und Gates ist die Mehrzahl von Türen, Toren und Gattern. Tatsächlich begleicht er – aus Menschenliebe? – so viele Rechnungen in Spendenform, um sich und seinen Firmen Zugang zu wichtigen Institutionen zu verschaffen wie nicht nur der WHO und Prof. Drostens Institut, sondern vielen, vielen mehr. Und er macht das so geschickt, dass er trotz Milliarden-Spenden der reichste Mann der Welt bleibt und inzwischen auch schon der weltweit zweitgrößte Impfstoffhersteller ist.

Leider muss ich sagen: seit ich das alles weiß, verstehe ich auch das Manövrieren von Kanzlerin Merkel und ihrer beiden Ministranten. Seitdem spreche ich vom Panik-Trio, weil ich einfach vor dieser Art von Erfüllungsgehilfen einer gefährlichen Impfagenda jeden Respekt verloren habe. Und solche Politiker finden sich fast überall, wo nicht, wie in Schweden, deren Kurve ohne Shutdown den gleichen beruhigenden Verlauf zeigt, oder in Singapur, Taiwan und Südkorea werden die Verantwortlichen von oben erwähnter Presse so attackiert, dass sie einem leidtun können. Auf meinem Facebook und Blog kann man, wer das ertragen mag, sich weiter informieren bezüglich der eigentlichen Gates-Agenda, deren Opfer wir werden sollen.

Autor: Herry

Alles in dieser Welt ist juristisch. Ich versuche mit dieser HP Unterschiede aufzuzeichnen, zwischen den Menschen was wir doch alle sein wollen und der Person die in dieser juristischen Welt noch benötigt wird.