Regiert

Zuvor möchte ich hier auf aktuelle Demos hinweisen in DE, CH und AT.
https://demo.terminkalender.top/

Hier ein kurzes Video:
Mach Dir Deine eigenen Gedanken dazu und ließ weiter.

In allen Staaten dieser Welt wird von oben nach unten regiert.
Doch möchte ich hier einmal einen neuen Denkansatz geben.

Wie würde es dir gefallen, wenn diese Regierungsform wie sie momentan besteht, vollkommen auf den Kopf gestellt würde und anstatt das die Menschen in einem Staat von oben regiert würden, die Regierungen von den Menschen, dem eigenen Volk regiert werden? Also von unten nach oben regiert würde!

Wäre so eine Regierungsform überhaupt durchführbar? Was würde das bedeuten? Wie würde eine solche Regierungsform überhaupt existieren können? Geht das, oder gehört der Gedankengang eher ins Reich der Phantasie?
Jetzt werden viele Menschen sagen, der spinnt total. Das ist nicht durchführbar. Die derzeitige Staatsform ist Alternativlos
würde #… manch einer sagen.

Alternativlos ist nur die Denkweise mancher …Personen. Möglich wäre eine neue Staatsform durchaus, doch dafür müssen alle Menschen vollkommen umdenken und sich nicht mehr vorschreiben lassen, was sie zu denken haben, bzw. was sie zu tun und zu lassen haben. Das bedeutet aber auch, mehr Eigenverantwortung für den einzelnen Menschen, mehr Eigeninitiative von jedem einzelnen Menschen aber auch mehr Freiheit für den Einzelnen.

Wie könnte so eine Regierung überhaupt regieren? Eigentlich kann das nicht so schwer sein. Es werden in einem Gebiet keine Parteien mehr gewählt, sondern Menschen die sich berufen fühlen den Menschen, dem Volk zu dienen, können sich zur Wahl stellen.

Sollten die sich zur Wahl stellenden Menschen, also Diener der Menschen, des Volkes in dem Gebiet mit ihren Handlungen oder Anweisungen über das Ziel hinausschießen, können sie jederzeit mit einer Mehrheit aus ihrem Amt gefeuert werden. Sie würden dann nicht mehr, wie es jetzt noch Weltweit geschieht, einmal gewählt werden und dann sitzen sie bis zum Ende der Legislaturperiode fest im Sattel.

Nein, sie müssen sich zu jedem Zeitpunkt gewiss sein, dass sie von einer Mehrheit der Menschen ihres Volkes auch wieder gefeuert werden können, wenn sie Scheiße gebaut haben.

Jeder stelle sich diese Möglichkeit in der derzeitigen Situation vor.

Wenn es notwendig ist, neue Gesetze zu erlassen, müssen die neue Gesetze den Menschen in dem Gebiet, dem Volk vorgelegt werden und das Volk entscheiden dann mehrheitlich, ob dies Gesetz notwendig ist und in Kraft tritt.

„Parlamentarische Demokratie“ wie sie heute existiert, findet wenn überhaupt nur noch in einem sehr kleinen Rahmen statt.

Diktatoren und solche, die Diktator werden möchten, hätten dann keine Chance mehr die Macht zu ergreifen, da sie jederzeit wieder gefeuert werden können. Die Polizei, das Militär und die Anwälte währen einzig dem Volk gegenüber Rechenschaft verpflichtet und keiner Partei, Kammer oder Regierung mehr.

Denkt doch einfach mal nach, wie machbar so etwas sein könnte! Doch dafür muss jeder Mensch seine Denkweise ändern und das wird ein schweres Unterfangen.

Solltest du aber weiterhin die Globalisierung der derzeitigen Regierungen unterstützen wollen, könnte dein menschliches Denken beeinträchtigt sein. Denn mit $zeichen als Auge ist ein solche neuer Denkansatz nicht umsetzbar.

Eine neue Regierungsform würde nämlich auch bedeuten, das die Vielfalt der Völker dieser Erde erhalten bliebe und jedes Volk hätte seine Eingenarten mit dem Leben und ihren Regierungen umzugehen. Das einmischen in die Angelegenheiten anderer Völker würde unterbleiben und jedes Volk könnte ihre Art zu leben ausleben.

Dies muss keine Utopie bleiben, es bedarf lediglich ein anderes Denken von jedem Menschen dieser Erde. Die Möglichkeiten liegen in uns, in jedem einzelnen Menschen und damit auch in dir!

Ich bin mir sicher, wenn ein Volk den Anfang wagt, werden andere Völker recht bald folgen. Die Vorteile für die Menschen und dem Volk wären enorm.

Öffne dich mal für diesen Gedanken und denk mal über die Möglichkeiten nach.

Autor: Herry

Alles in dieser Welt ist juristisch. Ich versuche mit dieser HP Unterschiede aufzuzeichnen, zwischen den Menschen was wir doch alle sein wollen und der Person die in dieser juristischen Welt noch benötigt wird.