Bargeldabschaffung

Wir stehen kurz vor dem Jahreswechsel. Ab dem 10. Januar werden Sie Gold in Deutschland nur noch im Wert von bis zu 2.000 Euro anonym kaufen können. Dies wiederum ist ein unglaublicher Vorgang, denn er kommt unter dem Vorwurf der Geldwäsche zustande. Kriminelle Banden wären damit nicht mehr wie bisher in der Lage, so einfach Schwarzgeld-Geschäfte zu initiieren. Wir sehen dagegen einen weiteren Schritt in Richtung der „Abschaffung“ von anonymen Tauschmitteln, also Gold und (Bar-)Geld.

Deshalb erinnern wir an dieser Stelle für das kommende Jahr auch an einen besonderen „Test“, der in Wangerooge durchgeführt wird. Jedenfalls aus unserer Sicht….

So „schrieb „Capitol Post“ über einen Test auf der Insel Wangerooge. Dort beliefert die Volksbank Geschäfte einfach nicht mehr mit „kleinen Münzen“ bis zu 5 Cent. Händler wurden mehr oder weniger direkt dazu aufgefordert, einfach die Preise „auf- oder abzurunden“. Die Alternative wird nicht überraschen: Bargeldlos zahlen.

Lesen Sie hier mehr darüber.