Eine Utopie

oder vielleicht doch nicht?

Zahlst Du gerne Steuern, Arbeitslosen- und Krankenversicherung? Ja, dann verlass bitte diese Seite, denn dann hast Du hier nichts zu suchen.

Zahlst Du aber nicht gerne Steuern, Arbeitslosen- und Krankenversicherungen, dann bist Du hier genau richtig. Siehe auch hier!
Jetzt stell Dir einmal vor, wie viel Du monatlich mehr in Deinem Portmonee hättest, wenn Dein Bruttolohn gleich Dein Nettolohn ist. Da gibt es nur ein leichtes Problem, die Firma „Finanzbehörde“ macht da nicht mit. Sie fordern Dich auf, Deine Steuern zu bezahlen. Zahlst Du nicht, werden sie Dich bedrohen oder Dein Konto pfänden. Und jetzt stell Dir mal vor, die Banken würden sämtliche Pfändungen vom den „Firmen Finanzbehörden“ ins Leere laufen lassen. Was könntest Du mit all dem Geld nicht alles machen?

2017 – 37.103 Euro Durchschnittliches Einkommen in der BRiD

2016 – 36.267 Euro Durchschnittliches Einkommen in der BRiD

MonatlichJährlich
Bruttogehalt3.091,91 €37.102,92 €
Steuern
Lohnsteuer193,17 €2.318,00 €
Solidaritätszuschlag0,00 €0,00 €
Kirchensteuer0,00€0,00€
Summe der Steuern193,17 €2.318,00 €
Pflegeversicherung47,15 €565,82 €
Rentenversicherung287,55 €3.450,57 €
Arbeitslosen­versicherung 38,65 €463,79 €
Summe der Sozialabgaben612,97 €7.355,66 €
Nettogehalt2.285,77 €27.429,27 €

Das heißt, von Deinen ehrlich verdienten 3091,91€ Durchschnitts-Bruttolohn verbleiben Dir Netto nur 2.285,77 € übrig. Es fließen also monatlich 806,14€ in andere Taschen auf die Du keinen Einfluß hast.
Aber das ist ja erst der Anfang.

Dazu kommen Steuern für Verbrauchsgüter: z.B.
Abgeltungsteuer
Einkommensteuer
Erbschaftsteuer
Grunderwerbsteuer
Körperschaftsteuer
Schenkungssteuer
Solidaritätszuschlag
Steuern auf Ablaufleistungen
Umsatzsteuer
Vermögensteuer
Versicherungsteuer
Zweitwohnungssteuer
Mehrwertsteuer 19% z.Z. Corona bedingt „nur 16%“
Mineralölsteuer
KFZ-Steuer fließt über Brüssel direkt nach Washington DC
Tabaksteuer
usw.

Also kann man Summa Sumarum behaupten, von Deinem ehrlich erarbeiteten Lohn in Höhe von 3091,91€ verbleiben Dir ca 20-40% für Deine persönlichen Bedürfnisse übrig. Das sind in Summe ca. 619,38€ bis 1236,76€. Dafür musst Du täglich 8 bis 10 Std. für Deinen Arbeitgeber arbeiten. Dein Arbeitgeber kann nichts dafür aber Irgendwer schon.

Freiheit oder Sklaverei, wähle was Du willst!
Wählst Du Sklaverei, brauchst Du nichts zu tun, bleibe in der BRD, trage eine Maske und halte Dich an die Anweisungen Deiner Oberen.

Wählst Du Freiheit, komm zur Verfassunggebende Versammlung und nimm das höchste juristische Recht auf Erden in Anspruch. Wir müssen das durchziehen, aber es liegt an Dir, an uns, an alle Menschen in dieser BRD.
Alles andere ist Augenwischerei,
frei nach dem Motto der „selbsternannten Eliten“: Teile und herrsche!