Souveränität wieder lernen!

BRD nur eine Simulation voll von Lug und Betrug
Erst so, dann anders herum! Frei dem Motto: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern

Zunächst mal sollte die Frage gestellt werden:
Was ist Souveränität?
Das Substantiv Souveränität bezeichnet:
Die Überlegenheit bzw. das selbstsichere Auftreten einer Person,
das Recht, frei nach eigenem Ermessen zu handeln.

Wie kann ich meine Souveränität zurück erlangen?
Wie wäre es, wenn die Menschen klein anfangen und so lernen ihre Souveränität zu verstehen um sie dann weiter aufzubauen? Das kann jeder, der an der eigenen Souveränität interessiert ist, ohne gleich mit dem Kopf durch die Wand zu müssen.

Als Grundlage sollte meines Wissens nach sich jeder Mann und jede Frau zuerst einmal mit den juristischen Begriff der „PERSON“ beschäftigen. Denn im juristischen gibt es zwei Personen wonach jedes geistig beseeltes Wesen dieser Erde eingeordnet ist.
Einmal in die juristische Person und einmal in die natürliche Rechtsperson. Dementsprechend sind auch die Rechte in der BRD verteilt. Die natürliche Rechtsperson hat andere Rechte, wie die juristische Person.
Leider juristischer Kram aber ein elementarer Bestandteil des eigenen Wissens um zu verstehen wie es so kommen konnte, wie es jetzt ist und ein elementarer Bestandteil der eigenen Souveränität.
In der BRD sind alle geistig beseelten Wesen mit Personalausweis ohne Ausnahme zunächst einmal „juristische Personen“.

Es gibt also die juristische Person und es gibt die natürliche Rechtsperson. Zwischen beiden Personen gibt es erhebliche rechtliche Unterschiede. Die juristische Person ist im § 10 und 7 jeweils im Absatz 1 definiert. Dort steht:
Der Name der Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört.
Auf deutsch übersetzt heißt das nichts weiter wie, alles was du mit deinem Namen kaufst/erwirbst/besitzt gehört dem Staat und du hast nur das Nutzungsrecht, aber es gehört dir nicht. Du hast keinerlei Rechte daran! Schwer zu verstehen, doch im juristischen ist es so und wird so praktiziert.
Weitere Ausarbeitung und einfaches Beispiel in der kostenlosen PDF
Mensch vs Person zu finden auf herol.de

Die natürliche Rechtsperson ist im § 1 BGB in Verbindung mit § 4 Abs.1 RuSTAG 1913 definiert. Im § 1 BGB steht:
Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit seiner Geburt
Im § 4 Abs1 RuSTAG steht:
Durch die Geburt erwirbt ein Kind die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

Dies alles sollte als Einführung in die eigene Souveränität verstanden werden, denn das ist von elementarer Wichtigkeit, den Unterschied zwischen dem geistig beseeltes Wesen und der „PERSON“ verstehen zu können.
Als geistig beseeltes Wesen hast du mit deiner Geburt alle Rechte in dieser Welt.
Als juristische Person sind dir alle Rechte genommen.
Als natürliche Rechtsperson kannst du deine Rechte einfordern und die dürfen dir nicht verwehrt werden. Werden sie dir verwehrt, bist du wieder zu juristischen Person degradiert.
So einfach ist das, jedoch muß man das auch verstanden haben und umsetzen können und dabei hapert es immer wieder im Alltag.

Darum will ich hier für den deutschsprachigen Raum einen Aufruf starten. Fangt mit eurer Souveränität zunächst im kleinen an. Geht einfach mal wieder ohne Nasen-Mund-Bedeckung (Maske) einkaufen. Werdet ihr angesprochen, seid freundlich und antwortet mit eurem Wissen. Bei mir hat es immer besser geklappt, dass kann jeder von euch auch erleben. Informiert euch, damit euer wissen um die tatsächliche Rechtslage wächst, je mehr ihr wisst um so souveräner werdet ihr auftreten und um so seltener werdet ihr angesprochen. Denn Souveränität strahlt man aus und davor haben die Menschen Respekt.

Wer sich das noch nicht zutraut, kann auch bei GWW einen entsprechenden Ausweis bestellen. Alles weitere dazu könnt ihr hier erfahren:
https://www.wissenundweisheit.com/anmeldung.html
Wenn ihr den Ausweis bestellt, achtet bitte unbedingt auf das richtige Passbild mit seinen angegebenen Maßen. Ist das Passbild i.O. wird der Ausweis schneller bearbeitet. Auch ihr könnt dann eurer Erfahrungen an mich senden, doch dann bitte im „Betreff“ den Hinweis: mit GWW.

Schreibt mir eure Erfahrungen an meine email: info(at)herol.de bitte mit folgenden Angaben: Als Betreff bitte nur „Meine Erfahrung“ eintragend. In die Mail dein Vorname, dein Alter, den Ort deiner Handlungen z.B. „Einkaufscenter Frankfurt“ mit Datum und eine kurze Beschreibung des Herganges.

Vielen Dank

Autor: Herry

Alles in dieser Welt ist juristisch. Ich versuche mit dieser HP Unterschiede aufzuzeichnen, zwischen den Menschen was wir doch alle sein wollen und der Person die in dieser juristischen Welt noch benötigt wird.

%d Bloggern gefällt das: