Der Mensch

Was ist ein Mensch?
Was ist eine Person?

Fragen, die ich mir gestellt habe.
Kannst Du sie Dir auch beantworten?

Ich versuche hier mal meine Antworten auf die Fragen nieder zu schreiben. Vielleicht stimmen sie ja mit Deinen Antworten überein. Oder Du kommst zu einem völlig anderem Ergebnis. Alles ist möglich!

Was ist ein Mensch?
Ein Mensch ist ein Wesen, welches auf diesen Planeten Erde geboren wurde und menschliche Erfahrungen sammeln will. Mensch sein bedeutet, was man allgemein als menschlich bezeichnen könnte, Fürsorge zeigen, Mitgefühl zeigen, Hilfe geben, allen Lebewesen Freundlichkeiten geben usw.
Also kann man sagen: Ein Mensch ist ein fürsorgliches, freundliches, mitfühlendes und hilfsbereites Wesen. Aber sieht so die Wirklichkeit aus? In meiner Jugend habe ich einen Spruch immer und immer wieder gehört. Der lautetet: Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg auch keinen Anderen zu!

Bin ich eine Person?
Da wir auf dieser Erde leben, sollte es Regeln im Umgang mit Anderen geben. Darüber sind sich wohl alle Menschen auf diesem Planeten Erde einig. Also muss es etwas Juristisches geben. Egal welche Form des Zusammenleben es gibt, all dass ist Juristisch. Aber jeder Mensch sollte auch bedenken, dass er der Träger alle Rechte seid seiner Geburt ist. Da alles juristische von Menschen aufgeschrieben ist, kann es auch von Menschen geändert werden. Und kein Mensch steht über einem Anderen. Dies haben die früheren Fürsten, Könige und Kaiser nicht begriffen, aber auch der Vatikan hat das nicht begriffen.

Nun haben im Laufe der letzten Jahrhunderte einige Individuen, die sich selbst als Privilegierte bezeichneten, alles Juristische pervertiert um den Menschen für seine eigenen Zwecke ausnutzen zu können. Die Menschen sollten ihre angeborenen Rechte vergessen und nur das glauben, was ihnen von den sogenannten Elitären Gruppen gesagt wurde. Eigenes Denken und ein gesunder Menschenverstand ist nicht gewünscht und wird permanent unterdrückt. Aber es kommt noch schlimmer wenn die Menschen es zulassen. Die nächsten Schritte die kommen werden, sind Bargeldverbot, einpflanzen eines Chips, abstellen von elektronischen Strom, Impfzwang und viele weitere Verbote, die unsere Gott gegebenen Freiheiten weiter einschränken. Das die sogenannten elitären Gruppen auch nicht vor Umweltverschmutzungen, Mord und Totschlag, Aufruhr und anderem zurückschrecken, sollte eigentlich inzwischen jedem bekannt sein. Bestes Beispiel ist die derzeitige Zombie-Pandemie.

Aber was ist eine Person?
Im Einführungsgesetz des Bürgerlichen Gesetzbuches (EGBGB) steht unter
§10 Abs.1:
Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört.

Das bedeutet: Solltest Du bisher geglaubt haben, Dein Name ist Hans Maier, wirst Du jetzt fürchterlich enttäuscht sein. Denn Hans Maier ist der Name Deiner juristischen Person und die gehört dem Staat dem die Person Hans Maier angehört. Das heißt aber auch, alles was Du mit dem Namen der Person Hans Maier bisher oder in Zukunft gekauft hast oder noch kaufen willst, nicht Dir gehört, sondern dem Staat, dem die Person angehört. Glaube mir aber nicht, sondern recherchier selbst und Du wirst wissend. Nur wenn Du selbst Wissen anhäufst, kannst Du den sogenannten Elitären Gruppen Paroli bieten und Deine Freiheit leben.

Wer bin ich?
Jahrzehntelang habe ich geglaubt, ich sei die Person mit Vor- und Zunamen und ich müßte all das tun, was mir gesagt wurde. Generationen wurden in diesem Glauben erzogen und werden es immer noch. Doch ist das wirklich so? Steht eine sogenannte elitäre Gruppe wirklich über allen andere Menschen. Ich bin katholisch erzogen worden. Bei jeder Taufe, Erstkommunion und Firmung wird uns erzählt, dass wir alle Kinder Gottes sind. Aber wenn das wirklich so ist, warum glauben dann einige wenige, sie ständen über allen anderen Menschen? Gibt es wirklich Menschen, die über allen Anderen stehen oder unterliegen wir hier einer Fiktion zum Vorteil einiger weniger?

Inzwischen bin ich zu der Erkenntnis gekommen, ich stehe über keinem anderen Menschen und kein anderer Mensch steht über mir. Aber einige Menschen haben nur gute Absichten für sich selbst und meinen, sie ständen über allen anderen Menschen. Diese Menschen müssen wir begreiflich machen, das dem nicht so ist. Dass kann am besten in der Gemeinschaft geschehen. Viele Menschen leben noch in der Fiktion sie ständen über allen anderen Menschen. Darum kann auch nur eine große Gemeinschaft an Menschen diesen Personen begreiflich machen, dass sie nicht über uns anderen stehen. Nur in der Gemeinschaft können wir das was kommen soll noch abwenden.

Was bin ich?
Ich bin inzwischen zu der Erkenntnis gekommen, das ich ein geistiges Wesen bin, welches hier auf dem Planet Erde menschliche Erfahrungen sammeln will. Deshalb kann ich auch nicht die Person mit Vor- und Zunamen sein.
Ich bin der einzige Mensch in meinem Leben, der die Macht über sich selbst hat. Diese Macht habe nur ich und niemand sonst auf diesem Planeten.
Aber ich, der Mensch hat auch die Bodenrechte in Deutschland weil ich, der Mensch in Deutschland geboren wurde und meine Vorfahren ebenfalls und das ist einmalig in der gesamten Welt. Denn die Rechte am Grund und Boden gibt es nur für Deutsche in Erbfolge. Das gibt es nur in Deutschland und niemand auf dieser Erde kann uns diese Recht wegnehmen. Aber jeder von uns kann diese Rechte mit den Rechten von anderen Menschen bündeln und einbringen in den Bundesstaat Deutschland zu Deinem eigenen Vorteil und zum Vorteil aller Menschen auf diesem Planeten. Wie? Ließ hier weiter und bring Dich ein im Bundesstaat Deutschland in der Rechtsstellung der Verfassunggebenden Versammlung.

Schau Dir das folgende Video mal an!

Demokratie braucht immer wache und mündige Bürger, welche die Freiheit der Bürger auch und gerade gegenüber dem Staat verteidigen.
Wer in einer Demokratie schläft, wacht in einer Diktatur auf!
Duckmäusertum führt geradewegs in die Katastrophe,
wie die Geschichte immer wieder lehrte.

Autor: Herry

Alles in dieser Welt ist juristisch. Ich versuche mit dieser HP Unterschiede aufzuzeichnen, zwischen den Menschen was wir doch alle sein wollen und der Person die in dieser juristischen Welt noch benötigt wird.