Youtube-Kanäle

Ich habe in der jüngsten Vergangenheit bei den politisch-motivierten Kanälen auf Youtube öfters in etwa folgenden Kommentar hinterlassen:

In der BRD wird es solange so weitergehen, wie die Betreiber der Youtube-Kanäle permanent das Völkerrecht mißachten und niemanden darüber aufklären, dass das Völkerrecht in dieser juristischen Welt das höchste juristische Recht Weltweit ist. Die verfassunggebende-versammlung befindet sich im Völkerrecht, ebenso der bundesstaat-deutschland in der Rechtsstellung der Verfassunggebenden Versammlung.

Alle Betreiber der politisch-motivierten Kanäle und auch die Initiatoren von den meisten Demos, klären zwar über aktuelle Geschehnisse auf, Maskenpflicht, Maskenpflicht in den Schulen, Maskenpflicht bei Alten Menschen Gesetzesänderungen usw., aber eine Lösung für die Probleme in der BRD-Treuhandverwaltung kennt bzw. sagt niemand von ihnen. Sie klären die Menschen nicht einmal über die tatsächlichen Probleme auf. Sie zielen darauf ab, dass die Menschen sich ärgern, wütend werden, den Rednern Beifall klatschen aber gespalten in der BRD gefangen bleiben. Sie machen es den Menschen wirklich schwer ins Völkerrecht zu kommen. Nur die Menschen, die sich im Völkerrecht befinden, können ihre Zukunft in Freiheit selbst gestalten.

Alles steht und fällt mit dem § 10 Abs 1 und 7 Abs. 1 EGBGB. Davon habe ich von den Betreibern der YT-Kanäle und auch auf den Demos noch kein einziges Wort gehört, obwohl doch immer wieder Anwälte interviewt wurden und bei den Demos Anwälte vor Ort waren und auf den Podium gesprochen haben, die es eigentlich wissen müssten. Warum klären sie nicht wirklich auf? Wollen sie nicht, oder dürfen sie die Menschen darüber nicht aufklären? Warum erzählen sie den Menschen nichts über das wirkliche Übel dieser Welt? Egal welche Demo ich angesehen habe, darüber ist nicht ein einziges Wort verloren worden. Doch es gibt eine Lösung! Hör dir mal den Podcast an, vielleicht fällt dann der Groschen.

https://youtu.be/enYl9GiiORM

Noch einen sehr wichtigen Satz, den jeder Mensch erst mal begreifen muss:

……………………………… „Die BRD ist nicht Deutschland!„……………………………………..

Wer diesen einen Satz nicht begreift, oder nicht begreifen will, braucht sich mit dem ganzen anderen Rest nicht mehr zu befassen, weil mit diesem einen Satz alles andere zusammenhängt, seid 1990.
Mit diesem einen Satz „Die BRD ist nicht Deutschland!“ haben alle Alternativen Kanal-Betreiber große Probleme. Denn ich behaupte, dass die Alternativen Kanal-Betreiber diesen einen Satz selbst nicht verstanden haben, oder nicht verstehen wollen. Sonst würden sie nicht immer wieder von Deutschland reden obwohl sie die BRD meinen. Sie assoziieren die BRD immer noch mit Deutschland. Solange sie diese Assoziation auch noch an die Menschen weitergeben, werden die Menschen in Deutschland niemals frei werden. Aber vielleicht ist das ja auch beabsichtigt. Vielleicht steht ein Geschäftsmodell dahinter, dass ihnen Einnahmen beschert?

Alle, die sich selbst als Patrioten bezeichnen, können mit dem einen entscheidenden und alles erklärenden Satz „Die BRD ist nicht Deutschland!“ nichts anfangen. Sie sind gefangen in der Parteienlandschaft und bevorzugen eine Partei, anstatt die Freiheit aller Menschen. Wer also ist der Patriot? Derjenige, der die Freiheit aller Menschen will, oder derjenige der eine Partei bevorzugt, die sich in ihrer Außendarstellung vielleicht patriotisch gibt?

Deutschland

Sollte sich jetzt jemand fragen, ob wir Menschen überhaupt das Recht dazu haben, hör Dir doch die Aussage von H. Prof. Rainer Mausfeld an.

Was ist Deutschland?

Wir leben hier in Deutschland werden jetzt viele sagen. Doch ist das wirklich so?

Wir Menschen leben nicht in Deutschland!
Wir leben in der BRD und die BRD ist nicht Deutschland und Deutschland ist nicht die BRD. Die BRD ist ein aufgesetztes Verwaltungskonstrukt auf dem Gebiet von Deutschland.
Ein Rückbleibsel nach dem 2ten Weltkrieg, nicht mehr und nicht weniger.
Eine Firma XY, die hier Waren herstellt, lebt genauso gut auf den Gebiet von Deutschland und ist damit nichts anderes, wie die BRD eine Firma. Die BRD ist eine Holding, also eine Firma und nichts anderes. Bewiesen ist das hier.

Die Bundesrepublik hat ein Grundgesetz
und ist damit geltendes Besatzungsrecht.
Ein Grundgesetz war im internationalen Recht schon immer Besatzungsrecht und ist auch heute nichts anderes.
Die Bundesrepublik ist ein „vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ §133 GG.
Sie hat kein Volk, sondern nur Bewohner § 7 & 10 EGBGB.
Sie hat nicht einmal einen räumlichen Geltungsbereich
(eine Präambel ist niemals Bestandteil des Gesetzes, sondern nur ein Vorwort).
Sie ist eine „vorübergehende Verwaltung“,
bis der Souverän (das sind wir alle) Deutschland wieder organisiert.

Deutschland ist seit 1990 ein freies Land und hat noch keine Verfassung.
Deutschland ist bereits seit 1945 ein international anerkanntes und seit Juli 1990 souveränes Völkerrechtssubjekt.
Es hat ein Volk und auch einen klar definierten räumlichen Geltungsbereich.
Die Verfassunggebende Versammlung informiert unser Volk über diesen rechtlichen Stand, damit Deutschland flächendeckend entsteht.

Jeder Mensch, ob Deutscher oder mit Migrationshintergrund kann jetzt mit abstimmen. Hier geht es um die Umsetzung
des § 146 GG der da lautet:
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Oder Sie können hier abstimmen.
Bitte Referendum (befindet sich als ausdruckbares PDF ganz unten auf der Seite) ausdrucken, vollständig ausfüllen, unterschreiben und danach entweder einscannen und per Mail an die angegebene Adresse senden, oder in einen Briefumschlag stecken, Adresse (steht auf der Webseite) drauf schreiben und per Brief an die angegebene Postadresse senden.
Je mehr Menschen hier mitmachen, um so eher kann sich Deutschland von diesem Verwaltungskonstrukt befreien.

Falls sich jetzt noch jemand fragt, ob wir Menschen überhaupt das Recht dazu haben, hör Dir nochmal die Aussage von H. Prof. Rainer Mausfeld an.

Die BRD

Wer oder was ist die BRD? Kennst Du die DUNS-Nummern? Wer bekommt eine DUNS-Nummer? Kann auch ein Staat eine DUNS-Nummer bekommen? Was ist eine DUNS-Nummer? Eine Menge Fragen, die ich hier beantworte.

Die Dun-Bradstreet D-U-N-S-Nummer ist eine eindeutige neunstellige Kennung für Unternehmen.
D-U-N-S-Nummern werden häufig von Kreditgebern und potenziellen Geschäftspartnern angegeben, um die Zuverlässigkeit und / oder finanzielle Stabilität des betreffenden Unternehmens vorherzusagen. D-U-N-S, das für Data Universal Numbering System steht, wird verwendet, um aktuelle Informationen über mehr als 330 Millionen globale Unternehmen zu erhalten. Die D-U-N-S-Nummer ermöglicht auch die Identifizierung von Beziehungen zwischen Unternehmenseinheiten (Hierarchien und Verknüpfungen), einem weiteren Schlüsselelement von Live Business Identity und kommerziellen Risikobewertungspraktiken.

Das ist die BRD. Damit ist bewiesen, das die BRD kein Staat ist.
Denn kein Staat dieser Erde, der noch ein echter Staat ist, kann eine DUNS-Nummer bekommen. Die bekommen nur Firmen.
Im Grundgesetz ist festgelegt das die BRD ein Wirtschaftsgebiet ist und dies nur Verwaltet wird, § 133 GG. Dort steht: Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.

Da sich die Welt wie wir sie bisher kannten, im Umbruch befindet, sollten wir uns genau überlegen, ob wir weiter in so einem Konstrukt wie diese BRD sie ist, leben wollen, denn es gibt inzwischen BESSERES!